Posts

Vor dem Fahrantritt zu lesen!

Vor fast 120 Jahren wurde in einem alpin anmutenden Steiltal in Oberfranken ein Streckenabschnitt hineingetrieben und war nach der Eröffnung am 15. August 1901 zunächst nur eine Lokalbahn ohne große Bedeutung. Dieser Streckenabschnitt ist als „Fränkische Höllentalbahn“ (HTB) bekannt und wurde im Jahr 1908 durch den Anschluss nach Hockeroda > Saalfeld zur Nebenbahn aufgewertet. Soweit ein kurzer Anriss der Historie.

Ein Possenspiel ohnegleichen
Die Trasse der bereits im April 1979 stillgelegten Höllentalbahn ist noch nicht entwidmet und daher läge eine Reaktivierung durchaus im Bereich des Machbaren, wenn politisch wie initiatorisch endlich die Richtigen das Sagen hätten. Nach mittlerweile 30 Jahren der Grenzöffnung und in diesem Zeitraum unsäglich vielen sinnlosen Aktionen durch die Verantwortlichen besteht aber kaum noch Hoffnung. Das amateurhafte Agieren der Beteiligten hat sich genau ins Gegenteil verkehrt und mehr Gegner, allen voran eine Handvoll Anw…